Fernsehen im Flugzeug Meldung

Aktienkurse oder aktuelle Sportwettkämpfe im Flug verfolgen: Boeing macht es möglich.

Seit 23. Januar überträgt Boeing Echtzeit-Fernsehen in Langstreckenflugzeugen. Zur Auswahl stehen die Nachrichtenkanäle BBC World und Euronews, die Wirtschaftssender CNBC und MSNBC sowie das Sportprogramm Eurosport-News. Passagiere können diese Sender auf ihrem Notebook in allen Flugzeugen empfangen, die auch das Internetangebot „Connexion by Boeing“ zur Verfügung stellen. Dies gilt unter anderem auf ausgewählten Langstrecken der Lufthansa, SAS und Singapore Airlines. Während das Unterhaltungsprogramm über die Bordmonitore nichts kostet, ist das Satellitenfernsehen und -surfen über den Wolken immer noch teuer: pro Stunde 9,95 US-Dollar (8,21 Euro). Für Dauersurfer oder -zuschauer gibt es ein 24-Stunden-Paket für 26,95 US-Dollar (22,25 Euro). Damit ist Surfen auch auf Anschlussflügen möglich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 288 Nutzer finden das hilfreich.