Ende 2010 empfingen 16,6 Millionen Haushalte in Deutschland ihr Fernsehprogramm per Satellit. Das sind etwa 400 000 mehr als im Vorjahr, meldet der Satellitenbetreiber Astra. Die Zahl der Kabelhaushalte sank von 18,6 Millionen auf 18,2 Millionen. DVB-T mit 2 Millionen und Internetfernsehen (IPTV) mit 0,9 Millionen sind wenig verbreitet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 129 Nutzer finden das hilfreich.