Fern­glas-Test

Heft­artikel als PDF

Fern­glas-Test Testergebnisse für 31 Fern­gläser 2019 bis 2022

Inhalt

Fern­glas-Test Testergebnisse für 31 Fern­gläser 2019 bis 2022

Mehr zum Thema

  • Digitalkameras im Test Die beste Kamera für Ihre Zwecke

    - Mit dem Kamera-Test der Stiftung Warentest finden Sie die beste Kamera für Ihre Zwecke – von der kleinen Digitalkamera für die Reise bis zur Systemkamera im Retrodesign.

  • Laufrad-Test Von gut bis mangelhaft

    - Gute Gründe, Kindern ein Laufrad zu schenken, gibts viele – doch im Laufrad-Test der Stiftung Warentest sind viele Modelle mangelhaft. Meist wegen Schad­stoffen.

  • Camcorder, Kamera, Smartphone Was filmt am besten?

    - Smartphone, Kamera, Camcorder: Wer dreht die besten Videos? Wir haben Camcorder getestet und sie mit anderen Geräten zum Filmen verglichen. Die Ergeb­nisse über­raschen.

92 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 24.05.2022 um 11:55 Uhr
Schadstofftest

@Manfred83: Ja, wir nehmen bei den Kameratests gelegentlich Stichproben. Bei einigen exemplarischen Kameramodellen gab es Anhaltspunkte für vereinzelte und unregelmäßige Schadstoffgehalte, die geringfügig über den Grenzwerten lagen. Detaillierte Informationen dazu können wir nicht geben, für eine valide Berichterstattung müssen wir den Umfang der Prüfungen noch ausbauen.

Manfred83 am 21.05.2022 um 22:56 Uhr
Alle mangelhaft getesteten

Da sie ohnehin nicht komplett getestet wurden: Alle Ferngläser der beiden Tests wurden wegen Schadstoffbelastung mangelhaft getestet, mit Ausnahme folgender:
test 08/19:
Canon 10x30
test 05/22:
Canon 10x20
Swarovski CL Pocket
Nikon Aculon T02
Steiner Bluhorizons

Manfred83 am 21.05.2022 um 22:40 Uhr
Warum nicht bei allen Tests das gleiche Vorgehen?

Liebe Stiftung Warentest,
Ihre jetzt auch im Heft formulierte Begründung für den Testabbruch bei mangelhafter Schadstoffnote - begrenzte Mittel, die effizient eingesetzt werden sollen - wirkt doch etwas konstruiert, angesichts anderer Tests, in denen sie nicht so vorgegangen sind: Mähroboter, Kinderfahrradhelme (beide 04/22), Laufräder (12/21) und auch im aktuellen Test bei den Kinderautositzen.
Und testen Sie denn auch Kameras auf Schadstoffe?

Winfried_Domhof am 18.05.2022 um 21:30 Uhr
PAK bei Leica-Ferngläsern

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe mir aufgrund Ihres Hinweises die verschiedenen Veröffentlichungen der Stiftung Warentest zu den Schadstoffen angesehen und fand sie durchaus informativ und wichtig. Es scheint aber doch so zu sein, dass keine Aussagen darüber getroffen werden können, wie hoch das Risiko bei den kanzerogenen Stoffen tatsächlich ist. Als Besitzer eines Leica-Fernglases stellt sich für mich natürlich die Frage: Muss ich eine Krebserkrankung tatsächlich befürchten und sollte ich das Fernglas in den Müll werfen? Kaum vorstellbar! Bei allem Respekt für die guten Leistungen von Stiftung Warentest erscheint mir jedenfalls ein Abqualifizierung des Produkts insgesamt auf die Stufe "mangelhaft" als etwas gewagt.

Profilbild Stiftung_Warentest am 16.05.2022 um 15:27 Uhr
Antwort der Leica Camera AG

@Winfried_Domhof: Teilweise orientieren wir uns an den gesetzlichen Grenzwerten, teilweise gehen wir darüber hinaus und sind strenger. So z.B. bei den PAK, bei denen wir uns am strengeren GS-Siegel orientieren, dessen Werte aber hier bei den Ferngläsern nicht gesetzlich eingehalten werden müssen. Mehr dazu unter hier unter "So haben wir getestet" und unter
www.test.de/Schadstoffe-Acrylamid-bis-Zinnorganyle-so-prueft-die-Stiftung-Warentest-5269897-0/
Grenzwerte sind nicht in Stein gemeißelt, sondern unterliegen Veränderungen und stellen einen Stand des Wissens und der Überlegungen dar, der sich zuletzt durchsetzen konnte. In manchen Fällen orientieren wir uns auch an künftigen Grenzwerten, die noch nicht Gesetz wurden.