DeinBus hatte schon Insolvenz angemeldet, fährt jetzt aber mit neuem Investor weiter. Der werde sein Netz 2015 laut Wirt­schafts­woche um ein bis zwei Buslinien erweitern und mit Part­nern etwa aus Tschechien, Österreich und Holland koope­rieren. Zudem werde sich DeinBus nicht mehr am Preiskampf beteiligen. „Die Preise werden sich verdoppeln“, kündigte der Investor an.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.