Fein­staub Partikelfilter für Holz­öfen

Wenn der Holz­ofen weniger Fein­staub in die Luft pusten soll, sind elektrostatische Partikel­abscheider eine Alternative zu mecha­nischen Filtern. Das Prinzip: Eine Elektrode im Abgas­rohr lädt den Staub elektrostatisch auf – er schlägt sich im Rohr nieder und wird vom Schorn­steinfeger entfernt. Der Abscheider verbraucht kaum Strom und kann meist nachgerüstet werden. Kosten: ab etwa 1 500 Euro. Das Bundesamt für Wirtschaft zahlt 750 Euro dazu.

Mehr zum Thema

  • Holz- und Pelletöfen Weniger Fein­staub durch höhere Schorn­steine

    - Heizen mit Holz oder Pellets ist zwar klimafreundlich, belastet das Umfeld aber mit gesund­heits­schädlichem Fein­staub. Abhilfe soll jetzt eine neue Verordnung schaffen.

  • Kreuz­fahrten Halb­wegs öko dank Hybrid­antrieb

    - Eine umwelt­freundliche Kreuz­fahrt – das verspricht die Reederei Hurtig­ruten mit ihrer MS Roald Amundsen. Das im Juli vom Stapel gelaufene Expeditions­schiff ist das...

  • Kamin­öfen So brennt das Feuer sauberer

    - Anders als bei Gas- oder Ölhei­zungen hängt es bei Kamin­öfen stark vom Nutzer ab, ob der Brenn­stoff umwelt- und nach­barschonend verbrennt. Wie stark sich Fehler beim...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.