Ja, sogar in der Waschmaschine. Kopfkissen, die mit Daunen oder Federn gefüllt sind, können Sie im Schongang bei 30 Grad mit Feinwaschmittel, das auch für Wolle und Seide geeignet ist, waschen. Nach dem Spülen schalten Sie auf "Abpumpen" und verfrachten das Kopfkissen aus der Maschine in die Badewanne, wo Sie so viel Wasser wie möglich herausdrücken. Erst danach im Schongang kurz anschleudern.

Getrocknet wird entweder im Trockner (auch hier Schongang) oder liegend auf dem Wäscheständer, fern von Sonne und wärmendem Heizkörper. Dabei das Kissen immer wieder aufschütteln.

Dieser Artikel ist hilfreich. 731 Nutzer finden das hilfreich.