Viele Familien können sich eine Pauschalreise in den Sommerferien nicht mehr leisten. Um die Buchungen anzukurbeln, locken die Veranstalter mit Preisnachlässen. Den Anfang machte Neckermann mit der Aktion „Kindergeld“, die für alle Sommerreisen einen Rabatt von 100 Euro pro Kind gewährt.

Der Rewe-Veranstalter Tjaereborg hat in einem Sonderkatalog günstige Familienangebote für Spanien nachgeschoben. Tui stellte sich dem Preiskampf mit einer befristeten Aktion. Wer bis Ende April bucht, bekommt für fast alle Sonnenziele und unabhängig von der Reisedauer einen Kinderfestpreis von 199 Euro. Schon ab 79 Euro pro Kind bietet Alltours Mallorca-Urlaub all denen an, die sich bis zum 15. Juni entscheiden.

Tipp: Falls Sie Ihren Urlaub noch nicht gebucht haben und nicht die hohen Preise zahlen wollen, warten Sie auf Last-Minute-Angebote. Allerdings sollten Sie dann nicht genau auf ein Ziel und ein Hotel festgelegt sein. Und vergleichen Sie auch bei Last Minute die Preise, denn sie sind nicht automatisch günstig.

Dieser Artikel ist hilfreich. 256 Nutzer finden das hilfreich.