Für Taktiker und Tüftler

Familienspiele Test

Aton

Kulturkampf am Nil. Hier kämpfen ägyptische Hohepriester um den Einfluss der Götter Aton und Amun. Der Einstieg ist nicht leicht und das Spiel erfordert viel Konzentration, denn die Punkte addieren sich in jedem der vier Tempel anders. Das eröffnet aber immer neue Möglichkeiten. Man muss seinen Gegner ständig im Blick haben, mit ein wenig Kartenglück kann man ihn sogar überrumpeln. Dass Glück eine Rolle spielen kann, mag manche stören, taktisch weniger Ambitionierte wissen es jedoch zu schätzen.

test-Kommentar: Ein anspruchsvolles schnelles Zwei-Personen-Spiel, das zunächst sehr kompliziert wirkt, aber schnell spannend wird und immer anders verläuft.

Preis: Etwa 15,00 Euro.
Spieler: 2.
Alter: entgegen der Verlagsempfehlung eher ab 12 Jahre.
Dauer: etwa 30 Minuten.
Verlag: Queen Games.

Blue Moon City

Familienspiele Test

Außerirdisch bauen. Beim Wiederaufbau von Blue Moon City wächst der Wert der Gebäude mit denen, die fertig sind. Dabei wird auch gemeinschaftlich gebaut und die Beteiligten kassieren immer ein wenig mit, wenn ein Gebäude fertig wird. Wer am meisten kassiert, gewinnt. Sehr umfangreiche Anleitung, als Familienspiel etwas lang und kompliziert. Nominiert zum Spiel des Jahres 2006.

test-Kommentar: Hinter der Fantasy-Optik verbirgt sich ein spannendes, komplexes Bau- und Mehrheitenspiel. Kommunikativ, mit hohem Reiz zum Wiederspielen und niemals gleichem Verlauf. Für reine Strategen ist der Glücksfaktor noch akzeptabel.

Preis: Etwa 25,00 Euro.
Spieler: 2 bis 4. Alter: eher ab 12 Jahre (Verlag: ab 10).
Dauer: 60 bis 75 Minuten.
Verlag: Kosmos.

Timbuktu

Familienspiele Test

Klau im Wüstensand. Auf dem beschwerlichen Weg nach Timbuktu ziehen Kamelkarawanen bepackt mit Salz, Kaffee und Gold von Oase zu Oase. Wenn da nur nicht die Diebe entlang der Trampelpfade durch die Sahara lauern würden. Wann die zuschlagen könnten, erfahren die Kamelbesitzer portionsweise von ihren Karten. Da heißt es Informationen speichern, planen, kombinieren und ein wenig Glück haben. Manche Grübler sitzen allerdings reichlich lange vor ihrem Zug. Das ausführliche Regelwerk ist nicht gleich verständlich.

test-Kommentar: Schöne Atmosphäre, mit witzigem Spielmechanismus, Schadenfreude inklusive. Für Tüftler mit detektivischer Kombinationsgabe, aber wenig kommunikativ.

Preis: Etwa 30,00 Euro.
Spieler: 3 bis 5.
Alter: ab 10 Jahre; für Jüngere ab 8 Jahren auch einfacher oder mit kürzerem Weg zu spielen.
Dauer: etwa 60 Minuten.
Verlag: Queen Games.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1947 Nutzer finden das hilfreich.