Für Taktiker und Tüfftler

Familienspiele Test

Anno 1503

Spielidee: Vom Computer an den Spieltisch. Vom PC-Spiel wurden Thema und Grafik entliehen, viele Spielelemente sind von den „Siedlern von Catan“ bekannt. Trotzdem ein eigenständiges Spiel, bei dem viele Strategien zum Ziel führen. Um die Heimatinsel weiterzuentwickeln, schicken die Spieler Boote zu fremden Inseln, bauen Gebäude und siedeln neue Bewohner an. Dabei ist auch Würfelglück wichtig, denn damit werden die Rohstoffe verteilt, die für viele Aktionen erforderlich sind. Das für die „Siedler“ typische Verhandeln und Tauschen fehlt. Daher weniger kommunikativ, was aber nicht stört. Die angegebene Spieldauer von 60 Minuten ist nur zu zweit realistisch. Eine interaktive Spieleinführung mit Professor Easy ist möglich.

test-Kommentar: Eine gelungene, spannende Umsetzung des gleichnamigen Computerspiels. Mit Elementen der „Siedler von Catan“, aber trotzdem mit einem eigenständigen Spielmechanismus.

Preis: Etwa 30 Euro.
Spieler: 2 bis 4.
Alter: Ab 10 Jahre.
Dauer: 60 bis 120 Minuten.
Verlag: Kosmos.

Raja Palastbau in Indien

Familienspiele Test

Spielablauf: Glitzernde Neubauten. Sich durch das komplexe Regelwerk durchzuarbeiten lohnt, denn das strategische Spiel bietet viele Aktionsmöglichkeiten mit einigen Überraschungen. Als indische Großfürsten im Mittelalter lassen die Spieler Architekten durch Rajastan reisen, um Häuser und Paläste zu erbauen. Angesichts knapper Kassen und begrenzter Aktionsmöglichkeiten muss man stets abwägen, welche Schritte zum Ziel führen. Den Überblick zu bewahren ist selbst für Geübte nicht immer leicht, zumal die Mitspieler auch bluffen und für unvorhersehbare Wendungen sorgen können. Funktioniert in jeder Besetzung gut, aber unterschiedlich. Auf der Nominierungsliste zum „Spiel des Jahres 2004“.

test-Kommentar: Ein abendfüllendes, anspruchsvolles, aber letztlich nicht schwieriges Strategiespiel. Vor allem für geduldige Tüftler. Schönes Spielmaterial.

Preis: Etwa 40 Euro.
Spieler: 2 bis 5.
Alter: Ab 12 Jahre.
Dauer: 90 bis 150 Minuten.
Verlag: Phalanx.

San Juan

Familienspiele Test

Spielablauf: Fliegender Wechsel. Ziel ist es, zwölf Gebäude und Produk­ti­onsstätten zu bauen, die möglichst punkteträchtig sind. Dabei schlüpfen die Spieler in unterschiedliche Rollen. So kann man zum Beispiel als Ratsherr Karten vom Stapel auswählen oder als Baumeister Gebäude- oder Produktionskarten auslegen. Trickreich ist, dass die Karten verschiedenen Zwecken dienen können: als Waren, Gebäude oder sogar zum Bezahlen. Sozusagen ein einfacheres „Puerto Rico“ mit mehr Glücks­elementen.

test-Kommentar: Ein vielschichtiges, spannendes und lockeres Kartenspiel, das immer wieder anders verläuft. Mit einfachen Regeln, wenig Pausen und kurzer Eingewöhnungszeit.

Preis: Etwa 16 Euro.
Spieler: 2 bis 4.
Alter: Ab 10 Jahre.
Dauer: 45 bis 60 Minuten.
Verlag: alea/Ravensburger.

Sankt Petersburg

Familienspiele Test

Spielablauf: Russische Schnäppchenjagd. Mit Handwerkern, Adeligen und schönen Bauten lässt man wie Peter der Große vor 300 Jahren Sankt Petersburg aus den Sümpfen erstehen. Die Spieler stehen immer wieder vor der Entscheidung, ob das Geld gut angelegt ist oder ob man seine Rubelchen aufhebt, bis bessere Karten kommen. Aber die hat dann vielleicht schon jemand wegge­schnappt. Wobei Handwerkerkarten gleich Geld bringen, Bauwerke Punkte und Adlige beides, aber später. Trotz aller Strategie: Ohne Glück klappt es kaum, vor allem, wenn das Geld knapp ist. Immer wieder wechselnde Spielabläufe. Leicht verständliche Anleitung mit Strategietipps, auch optisch eine Freude. Auf der Auswahlliste zum „Spiel des Jahres 2004“.

test-Kommentar: Ein leicht verständliches, trotzdem vielschichtiges Spiel. Weitgehend strategisch und mit schöner historischer Atmosphäre.

Preis: Etwa 25 Euro.
Spieler: 2 bis 4.
Alter: Ab 12 Jahre, kaum ab 10, wie der Verlag angibt.
Dauer: Etwa 60 Minuten.
Verlag: Hans im Glück.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1351 Nutzer finden das hilfreich.