Der Lohn von erwachsenen Kindern gefährdet nicht mehr so leicht den Ausbildungsfreibetrag und den Steuervorteil für Unterhaltszahlungen der Eltern. Das sind die jüngsten Konsequenzen aus einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zum Kindergeld, den der Freiburger Anwalt Gerhard Geckle erstritten hat.

Die Richter erklären darin, dass Jugendliche von den Einkünften, die für den Kindergeldanspruch entscheidend sind, die selbst gezahlten Sozialabgaben abziehen können (siehe Finanztest 7/05: Kinder über 18 Jahre). Das hat das Bundesfinanzministerium (BMF) jetzt auch für den Ausbildungsfreibetrag und Unterhaltszahlungen an Kinder bestätigt.

Die Rechnung für Jugendliche mit 7 200 Euro Lohn und 22 Prozent Sozialabgaben sieht zum Beispiel so aus:
Lohn: 7 200 Euro
Werbungskosten pauschal: -920 Euro
Einkünfte: 6 280 Euro
22% Sozialabgaben: -1 584 Euro
Bemessungsgrundlage: 4 696 Euro

Für das Kindergeld dürfen unterm Strich maximal 7 680 Euro ­stehen. Die Eltern im Beispiel können es deshalb behalten.

Für den Unterhalt, den Eltern ohne Anspruch auf Kindergeld bis zur Höhe von 7 680 Euro absetzen können, darf die Bemessungsgrundlage maximal 624 Euro betragen. Den Betrag über 624 Euro (im Beispiel 4 072 Euro) zieht das Finanzamt vom Unterhalt ab. Es erkennt deshalb im Beispiel maximal 3 608 (7 680–4 072) Euro Unterhalt an.

Für den Ausbildungsfreibetrag von 924 Euro liegt die Grenze bei 1 848 Euro. Darüber hinausgehende Beträge mindern den Ausbildungsfreibetrag. Er ist deshalb im Beispiel verloren.

Bringt die neue Rechtslage Eltern Vorteile, können sie diese in allen offenen Steuer- oder Kindergeldbescheiden mit Einsprüchen unter Hinweis auf das BMF-Schreiben IV C 4 - S 2282 - 27/05 durchsetzen. Dazu ist nach deren Bekanntgabe einen Monat lang Zeit.

Tipp: Haben Sie kein Kindergeld beantragt, weil der Lohn Ihrer Kinder zu hoch war, können Sie das noch vier Jahre rückwirkend tun. Das lohnt sich, wenn nach Abzug der Sozialabgaben und Werbungskosten 2005 und 2004 maximal 7 680 Euro, 2003 und 2002 maximal 7 188 Euro und 2001 maximal 14 040 Mark bleiben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 285 Nutzer finden das hilfreich.