Eltern können Kinder­geld erhalten, auch wenn das Kind selbst verdient.

Eltern von erwachsenen Kindern sollten prüfen, ob ihnen für vergangene Jahre noch Kinder­geld zusteht. Denn ab Januar verkürzt sich die Antrags­frist von bisher vier Jahren auf nur sechs Monate. Lediglich bis 31. Dezember 2017 können sie rück­wirkend noch Kinder­geld bis einschließ­lich Januar 2013 beantragen. Beantragen sie es erst im Januar 2018, erhalten Eltern das Geld nur noch sechs Monate rück­wirkend, also höchs­tens bis Juli 2017.

Tipp: Beantragen Sie vorsorglich Kinder­geld bei der Familien­kasse. Fehlende Unterlagen können Sie nach­reichen. Kinder­geld kann es für Kinder bis zum 25. Geburts­tag geben, auch wenn das Kind die erste Erst­ausbildung abge­schlossen hat, auf die kommende Ausbildung wartet oder wenn Ihr Kind soziale Dienste im Ausland leistet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.