Rückt die Feuerwehr an, weil ein mit ihr verbundener Rauchmelder beim Kochen ausgelöst wurde, muss der kochende Mieter den Einsatz zahlen. Denn dieser ist für die über­mäßige Rauch-, Dunst- oder Hitze­entwick­lung verantwort­lich, die den Alarm ausgelöst hat. Das entschied das Land­gericht Frank­furt am Main (Az. 2–11 S 153/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.