Die Verbraucherzentrale Hamburg warnt vor Anrufen eines vermeintlichen Nota­riats, das einen Geldgewinn in Aussicht stellt. Zuvor müssen die Angerufenen aber eine „Konto­aktivierungs­gebühr“ begleichen. Wer das Geld über­weise, sehe es nie wieder, warnen die Verbraucherschützer. Sie raten, den Fall bei der Polizei und der Bundes­netz­agentur zu melden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.