Falsch­beratung der Sparda-Bank

Unser Rat

0

Notbremse. Lassen Sie sich von einer Verbraucherzentrale oder einem auf Kapital­anlagerecht spezialisierten Anwalt beraten, wenn Sie das Gefühl haben, dass bei Ihrer Anlage etwas schiefläuft und Sie von Ihrer Bank falsch beraten wurden.

Ombuds­mann. Wenn Ihnen ein Anwalt zu teuer ist, gibt es eine kostenlose Alternative. Sie können sich bei der Schlichtungs­stelle der Banken beschweren. Ist die Schlichtung für Sie erfolg­los, können Sie immer noch vor Gericht gehen.

0

Mehr zum Thema

  • Fonds­shops Die meisten Fonds zum Null­tarif

    - Wer oft ­aktiv gemanagte Fonds kauft, sollte sich ­eine güns­tige Quelle ­suchen. In Fonds­shops werden ­Sparfüchse fündig.

  • Robo-Advisor-Vergleich Digitale Vermögens­verwaltung im Test

    - „Auto­matisierte Vermögens­verwaltung“ – klingt gut. Doch unser Robo-Advisor-Vergleich zeigt große Unterschiede bei Kosten und Qualität der Anlage­vorschläge.

  • Sofortrente im Vergleich Mit hohem Einsatz zur schnellen Rente

    - Wer in einen Sofortrente-Vertrag investiert, kann damit seine Rente aufstocken. Unser Vergleich zeigt, für wen sich das lohnt und für wen es bessere Alternativen gibt.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.