Unser Rat

Notbremse. Lassen Sie sich von einer Verbraucherzentrale oder einem auf Kapital­anlagerecht spezialisierten Anwalt beraten, wenn Sie das Gefühl haben, dass bei Ihrer Anlage etwas schiefläuft und Sie von Ihrer Bank falsch beraten wurden.

Ombuds­mann. Wenn Ihnen ein Anwalt zu teuer ist, gibt es eine kostenlose Alternative. Sie können sich bei der Schlichtungs­stelle der Banken beschweren. Ist die Schlichtung für Sie erfolg­los, können Sie immer noch vor Gericht gehen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 438 Nutzer finden das hilfreich.