Falschberatung

Aus Risikoanbietern wurden oft Pleitiers

Zurück zum Artikel
Inhalt

Viele Anbieter, die Finanztest auf die Warnliste setzte, sind inzwischen insolvent.

Anbieter/Angebot/Initiator

1. Finanztest-
Warnung

Pleite

AVB GmbH, Würzburg

2000

2005

Euro-Gruppe Würzburg mit den Firmen Goj I u. II, Ibeka, Lenz I u. II, Schober I und II, Schuster-Schreiber, Europool AG, GOVV GmbH, Knothe, Pierenz, Bialek

1998

2005

Deutscher Vermögensfonds I, Braunschweig

2004

2005

DM Beteiligungen AG, Düsseldorf

2002

2006

Falk-Gruppe, München

2005

2005

First Real Estate Grundbesitz GmbH

2002

2007

Göttinger Gruppe/Securenta AG, Göttingen

1994

2007

Madrixx AG, Berlin

2006

2007

Phönix Kapitaldienst GmbH, Frankfurt am Main

1995

2005

Vermögensgarant AG, Berlin

2005

2006

Wohnungsbaugesellschaft Leipzig West, Leipzig

2000

2006

02.01.2008
  • Mehr zum Thema

    Warn­liste Geld­anlage Unseriöse Firmen und Finanz­produkte

    - Unsere Warn­liste Geld­anlage verschafft Lesern und Anlegern schnell einen Über­blick über dubiose, unseriöse oder sehr riskante Geld­anlage­angebote, vor denen die...

    Verdacht auf gewerbs­mäßigen Betrug Verhaftung bei Geno eG

    - Der Verdacht auf Untreue, Insolvenz­verschleppung und gemeinschaftlichen gewerbs­mäßigen Betrug bei der Geno Wohn­baugenossenschaft eG aus Ludwigs­burg scheint sich zu...

    Autark-Gruppe Dubiose personelle Verflechtungen der Inco Genossenschaft

    - Finanztest darf die Inco Genossenschaft „unseriös“ nennen und sie in die Warnliste der Stiftung Warentest aufnehmen. Das hat das Ober­landes­gericht Stutt­gart...