Hohes Alter allein ist noch kein Grund an der Fahrtüchtigkeit eines Autofahrers zu zweifeln. Diese Unterstellung ist weder durch Gesetze noch durch wissenschaftliche Erkenntnisse gedeckt und damit willkürlich (Verwaltungsgericht Saarland, Az: 3 F 82/98).

Dieser Artikel ist hilfreich. 49 Nutzer finden das hilfreich.