Fahrräder Meldung

Raus ins Grüne – aber mit sicheren Rädern.

Der Mai ist gekommen. Er ist in der Regel der Monat, in dem die meisten Radfahrer verunglücken. Kaum locken milde Temperaturen ins Freie, steigen viele von ihnen zum ersten Mal nach der Winterpause aufs Rad und müssen sich wieder an den Verkehr gewöhnen. Vor dem Neustart ist auch ein kleiner Sicherheits-Check des Fahrrads angesagt:

  • Bremsen. Die Bremswirkung sollte im ersten Drittel des Hebelweges einsetzen. Im Stand prüfen. Bremsgummis stehen 1,5 bis 2 Millimeter neben den Felgenflanken.
  • Laufräder. Fahrrad erst vorn, dann hinten anheben und Laufräder rotieren lassen. Sie sollten mittig zwischen den Bremsgummis durchlaufen und keinen Schlag haben.
  • Schrauben. Auf festen Sitz prüfen. Gelockerte Schrauben unter Umständen mit einem Schraubenkleber mittelfest eindrehen, um weitere Lockerungsübungen zu unterbinden.
  • Reifen. Auf sichtbare Schäden und richtigen Luftdruck überprüfen. Ventilmuttern handfest anziehen.
  • Beleuchtung. Funktion testen. Wenn erforderlich, veraltete Komponenten durch neue ersetzen: Prüfergebnisse von 39 Produkten siehe test 03/2006: Fahrradbeleuchtung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 62 Nutzer finden das hilfreich.