Fahrradträger Test

Schön, wenn das eigene Rad im Urlaub dabei ist! Doch der Trans­port mit dem Auto ist nicht ohne. Was ist besser: Dach- oder Heck­trans­port? Und vor allem: Welche Träger sind wirk­lich sicher? Die Stiftung Warentest hat zusammen mit dem ADAC Auto­fahr­radträger untersucht – für die Anhängerkupp­lung und für den Dach­träger. Erst­mals im Test: Träger, die sich auch für Elektrofahr­räder eignen. Ergebnis des Tests: Beim schnellen Ausweichen geraten viele Träger aus der Balance. Nur vier Modelle sind gut, drei für die Anhängerkupp­lung und einer fürs Dach.

Im Test: 14 Fahr­radträger fürs Auto, davon 9 für die Montage auf der Anhängerkupp­lung für 250 bis 500 Euro und 5 für die Montage auf dem Dach für 30 bis 89 Euro. Fünf der getesteten Kupp­lungs­träger sind für Elektrofahr­räder geeignet.

Fahrradträger am Auto 06/2011 - Kupplungsträger

  • Eufab Raven Hauptbild Eufab Raven
  • Mont Blanc Explorer 2 Hauptbild Mont Blanc Explorer 2
  • Thule Euroway G2 920 Hauptbild Thule Euroway G2 920

Fahrradträger am Auto 06/2011 - Kupplungsträger - geeignet für Elektrofahrräder

  • Atera Strada Sport 2 Hauptbild Atera Strada Sport 2
  • Fabbri Electro-Bike Exclusive Deluxe Hauptbild Fabbri Electro-Bike Exclusive Deluxe
  • MFT Aluline Hauptbild MFT Aluline
  • Twinny Load Compact RA Hauptbild Twinny Load Compact RA
  • Uebler X21 nano Hauptbild Uebler X21 nano
  • Westfalia Portilo Hauptbild Westfalia Portilo

Fahrradträger am Auto 06/2011 - Dachträger (geprüft mit verschraubtem Grundträger)

  • Atera Giro AF Hauptbild Atera Giro AF
  • Eufab Alu Star Hauptbild Eufab Alu Star
  • Mac Safety First Super Bike Hauptbild Mac Safety First Super Bike
  • Mont Blanc Discovery Hauptbild Mont Blanc Discovery
  • Thule Proride 591 Hauptbild Thule Proride 591
Alle Produkte anzeigenWeniger anzeigen

Dieser Artikel ist hilfreich. 1018 Nutzer finden das hilfreich.