test-Kommentar

Das Fahrrad-Panzerkabelschloss von Plus hält nicht was es verspricht. Die dicke Hülle täuscht mehr Sicherheit vor, als das Schloss tatsächlich bringt. Die Testdiebe brauchten zum Knacken kaum 30 Sekunden. Auch die Handhabung ist lausig. Beim Drehen des Schlüssels verrutscht der Schließzylinder. Das Schloss rastet nicht mehr ein. Jetzt hilft nur: Schlüssel erneut einstecken und mühsam nach der richtigen Stellung des Schließzylinders suchen. Ein Geduldspiel. Obendrein stinkt das Fahrradschloss und enthält gesundheitsschädliche Weichmacher. Kurzum: Billig, aber unbrauchbar.

Der große Vergleichstest zeigt bessere Fahrradschlösser.

zurück zum Schnelltest

Dieser Artikel ist hilfreich. 406 Nutzer finden das hilfreich.