Unser Rat

Egal ob der Radler aufrecht oder sport­lich nach vorn gebeugt fährt, ob er einen breiten oder schmalen Po hat – für jeden Typ können die Tester mehrere Sättel empfehlen (siehe Tabelle). Kein Po gleicht dem anderen: Sie sollten den Sattel vor dem Kauf zur Probe fahren. Manche Händler nehmen ihn nach einer mehr­tägigen Probephase zurück. Zurück­gebrachte Sättel bieten sie oft verbilligt an – darunter ist möglicher­weise das eine oder andere Schnäpp­chen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 139 Nutzer finden das hilfreich.