Dynamo-Beleuchtung

Scheinwerfer: Anders als bei Batteriemodellen ist die Standardausrüstung unserer Räder nicht vom plötzlichen Zusammenbruch der Stromversorgung aufgrund leerer Stromspeicher bedroht. Halogenscheinwerfer sind nur zweite Wahl, denn sie leuchten das Sichtfeld nicht optimal aus. Bei Profex verkraftete der am Fahrrad mit Federgabel befestigte Halter den Rütteltest nicht. Die beiden besten Scheinwerfer des Vergleichs sind B+M LED DLumotec für 67 Euro und der genauso gute, mit einem Preis von 40 Euro aber deutlich billigere Basta Pilot Power LED.

Rückleuchten: Die LED-Leuchten für Dynamobetrieb waren allesamt nicht zu beanstanden. Testsieger wurde zwar B+M DToplight (21 Euro), aber im Preis-Leistungs-Verhältnis liegt Basta Ray Steady für 10,90 Euro vorn. Auch mit Messingschlager LED für 8,50 Euro sind Radler ordentlich bedient. Sämtliche Modelle sind mit Kondensatoren ausgerüstet, die auch beim Ampelstopp für Standlicht sorgen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4385 Nutzer finden das hilfreich.