Fahrradglocken Meldung

Überschätzt: Die ADFC-geprüften Fahrradglocken waren oft zu leise.

Die „Radwelt“, das Magazin des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC), hat Fahrradglocken getestet. Mehr als jedes zweite der 26 Modelle fiel durch. Hauptmängel: Nur vier Glocken hielten bis zum dreißigtausendsten Klingeln unbeschadet durch. Außerdem klingelte der überwiegende Teil der Kandidaten zu leise. Die Norm sieht eine Lautstärke von beachtlichen 75 Dezibel vor, damit sich der Radler auch im lauten Straßenverkehr Gehör verschaffen kann. Nicht zuletzt gab es Verletzungsrisiken durch scharfe Kanten. Testsieger wurde das Einton-Modell Compact Bell II von Widek-Bibia für etwa 3 Euro. Einzelheiten sind im ADFC-Magazin Radwelt oder unter www.adfc.de/2723_1 nachzulesen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 416 Nutzer finden das hilfreich.