„LED-Scheinwerfer fürs Rad blenden mich oft stark. Gibt es für Fahr­radlampen eigentlich Grenz­werte?“, fragt test-Leser Erich Weichselgartner aus Kissing.

test antwortet: Fahr­radscheinwerfer müssen mindestens 10 Lux stark leuchten, moderne LEDs schaffen ein Vielfaches – und dürfen es auch. Zugelassene Modelle schneiden nach oben austretendes Licht ab, blenden also nicht. Aber: Akku- oder batterie­betriebene Modelle sind oft nicht fest montiert, sodass sie sich verstellen. Oder Radler bringen sie falsch geneigt an. Manche empfinden zudem das übliche, blau-weiße Licht der LED als blendend.

Dieser Artikel ist hilfreich. 12 Nutzer finden das hilfreich.