Fach­ärzte Jeder fünfte Akutpatient abge­wiesen

27.06.2013
Inhalt
Fach­ärzte - Jeder fünfte Akutpatient abge­wiesen

Wer dringend medizi­nische Hilfe braucht, möchte umge­hend von einem Arzt behandelt werden. Und zwar unabhängig davon, ob er Kassen- und Privatpatient ist. Doch klappt das auch? Das prüften die Tester der Stiftung Warentest durch Anrufe bei 60 Fach­ärzten. Auf der Liste standen 30 Ortho­päden und 30 Gynäkologen aus zehn bundes­weit gestreuten Städten. Alle Anrufer schilderten akute, dringend behand­lungs­bedürftige Probleme. Ergebnis: Die meisten Praxen vergaben einen schnellen Termin, meist noch am selben Tag – unabhängig von der Frage: Kasse oder Privat? Ein Fünftel der Fach­ärzte allerdings wies die Tester ab. Und bei länger­fristigen Terminen werden Kassenpatienten laut früheren Studien durch­aus benach­teiligt.

test informiert über die Gründe für über­füllte Praxen und lange Warte­zeiten und gibt Tipps, wie Patienten schneller zum Arzt vordringen.

27.06.2013
  • Mehr zum Thema

    Schneller beim Fach­arzt Das bringt das neue Termin­service­gesetz

    - Eigentlich sollen Patienten höchs­tens vier Wochen warten müssen, bis sie einen Fach­arzt sehen. Doch bei den vor zwei Jahren einge­führten Termin­service­stellen ist...

    Termin­absage Patient muss Ausfall­honorar zahlen

    - Vereinbaren ein Zahn­arzt, der keine freie Sprech­stunde anbietet, und eine Patientin, dass bei kurz­fristiger Termin­absage Schaden­ersatz gezahlt werden muss, ist das...

    Lebens­erhaltende Maßnahmen Kein Schmerzens­geld für künst­liche Ernährung

    - Muss ein Arzt Schmerzens­geld und Schadens­ersatz für Behand­lungs- und Pfle­geaufwendungen zahlen, wenn er einen Schwerkranken mehrere Jahre mit einer Magensonde...