Wer sich bei Facebook unter einem Spitz­namen oder Pseudonym anmeldet, riskiert die Löschung seines Profils. Nach Kritik an der Klar­namen­pflicht will das soziale Netz­werk seine Regeln jetzt gering­fügig lockern. Nutzer sollen bald auch Namen verwenden dürfen, „unter denen Freunde sie kennen“. Pseudonyme bleiben jedoch tabu.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.