Hamburgs Daten­schutz­beauftragter Johannes Caspar hat Facebook aufgefordert, Nutzer­profile ohne Klar­namen zuzu­lassen. Das soziale Netz­werk sperrt Profile mit Pseudonym immer wieder. Gerade für sexuelle Minderheiten, Dissidenten, aber auch Therapeuten und Lehrer ist das ein Ärgernis.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.