Wie finde ich einen geeigneten Fernseher?

FAQ DVB-T2 HD Special

In unserem Produktfinder Fernseher ist bei neueren Geräten angegeben, ob sie fit für DVB-T2 HD sind. Am einfachsten ist es, das auf der Produktfinder-Start­seite verlinkte Profil Noch erhältliche Fernseher mit Empfänger für DVB-T2 HD zu verwenden: Wer es anwählt, sieht ausschließ­lich TV-Geräte, die für den Empfang von DVB-T2 HD geeignet sind. Alternativ können Nutzer des Produktfinders die Filter­option „Für DVB-T2 HD“ akti­vieren (siehe Bild). Auch dann erscheinen ausschließ­lich Geräte, die den neuen Antennen­stan­dard unterstützen.

Wer sich die detaillierten Test­ergeb­nisse einzelner Modelle ohne vorherige Filterung ansieht, muss unter „Empfänger“ nach­schauen, ob ein Empfänger für DVB-T2 HD vorhanden ist.

Auch in der Zeit­schrift test weist die Stiftung Warentest darauf hin, ob es für den Empfang von DVB-T2 HD geeignet ist.

Wie lässt sich ohne Hilfe der Stiftung Warentest heraus­finden, ob ein Fernseher oder ein Receiver DVB-T2-HD-fähig ist?

Falls auf der Verpackung oder im Daten­blatt des Geräts das grüne Logo „DVB-T2 HD“ zu finden ist, unterstützt der Fernseher oder Receiver den neuen Antennen­stan­dard garan­tiert. Allerdings gibt es auch Modelle, die das Logo nicht tragen, aber dennoch für DVB-T2 HD geeignet sind. Bei Receivern ist das der Fall, wenn sie ausschließ­lich für den Empfang der öffent­lich-recht­lichen Sender geeignet sind und keine Möglich­keit haben, die verschlüsselten Privatsender zu decodieren. Fernseher ohne grünes Logo sind dann fit für die neue Technik, wenn sie einen integrierten DVB-T2-Antennen­empfänger haben und dieser die Kodier­technik HEVC (auch als H.265 bekannt) unterstützt. Diese Angaben sind allerdings oft tief im Daten­blatt versteckt, das sich auf der Home­page des jeweiligen Herstel­lers finden lässt.

Tipp: Machen Sie sich nicht selbst die Arbeit, sondern bitten Sie den Verkäufer im Geschäft, Ihnen zu zeigen, dass Ihr Wunsch­gerät den Empfang von DVB-T2 HD beherrscht.

Auf welches Logo sollten Zuschauer achten?

FAQ DVB-T2 HD Special
FAQ DVB-T2 HD Special

Ausschließ­lich das grüne „DVB-T2 HD“-Logo ist beim Kauf relevant. Ignorieren sollten Käufer das blaue „DVB-T2“-Logo. Es bietet keine Garantie, dass der Fernseher für DVB-T2 HD geeignet ist. Grund: DVB-T2 wird auch in anderen Ländern einge­setzt, dort allerdings ohne den Kodier­stan­dard HEVC – der ist in Deutsch­land aber fester Bestand­teil von DVB-T2 HD und somit unerläss­lich für Antennen­zuschauer. Geräte, die nur das blaue Logo tragen, sind möglicher­weise lediglich für den Empfang von ausländischen DVB-T2-Varianten geeignet.

Freenet-Logo für Privatsender

FAQ DVB-T2 HD Special

Wer die Privatsender abonnieren möchte, muss beim Kauf eines Recei­vers oder eines CI+-Moduls außerdem kontrollieren, dass das Logo des Abo-Anbieters Freenet TV darauf zu sehen ist. Nur dann ist das Gerät oder das Modul für den Empfang der Privaten geeignet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 307 Nutzer finden das hilfreich.

So testen wir TV-Geräte

Fernseher: So testen wir TV-Geräte

Im Technikmarkt sieht das TV-Bild noch brillant aus - zuhause folgt dann die Enttäuschung. Damit das nicht passiert, testen wir Fernseher mit hohem Aufwand. Wie wir dabei vorgehen, zeigt das Video.