Wie finde ich einen geeigneten Fernseher?

FAQ DVB-T2 HD Special

In unserem Produktfinder Fernseher ist bei neueren Geräten angegeben, ob sie fit für DVB-T2 HD sind. Am einfachsten ist es, das auf der Produktfinder-Start­seite verlinkte Profil Noch erhältliche Fernseher mit Empfänger für DVB-T2 HD zu verwenden: Wer es anwählt, sieht ausschließ­lich TV-Geräte, die für den Empfang von DVB-T2 HD geeignet sind. Alternativ können Nutzer des Produktfinders die Filter­option „Für DVB-T2 HD“ akti­vieren (siehe Bild). Auch dann erscheinen ausschließ­lich Geräte, die den neuen Antennen­stan­dard unterstützen.

Wer sich die detaillierten Test­ergeb­nisse einzelner Modelle ohne vorherige Filterung ansieht, muss unter „Empfänger“ nach­schauen, ob ein Empfänger für DVB-T2 HD vorhanden ist.

Auch in der Zeit­schrift test weist die Stiftung Warentest darauf hin, ob es für den Empfang von DVB-T2 HD geeignet ist.

Wie lässt sich ohne Hilfe der Stiftung Warentest heraus­finden, ob ein Fernseher oder ein Receiver DVB-T2-HD-fähig ist?

Falls auf der Verpackung oder im Daten­blatt des Geräts das grüne Logo „DVB-T2 HD“ zu finden ist, unterstützt der Fernseher oder Receiver den neuen Antennen­stan­dard garan­tiert. Allerdings gibt es auch Modelle, die das Logo nicht tragen, aber dennoch für DVB-T2 HD geeignet sind. Bei Receivern ist das der Fall, wenn sie ausschließ­lich für den Empfang der öffent­lich-recht­lichen Sender geeignet sind und keine Möglich­keit haben, die verschlüsselten Privatsender zu decodieren. Fernseher ohne grünes Logo sind dann fit für die neue Technik, wenn sie einen integrierten DVB-T2-Antennen­empfänger haben und dieser die Kodier­technik HEVC (auch als H.265 bekannt) unterstützt. Diese Angaben sind allerdings oft tief im Daten­blatt versteckt, das sich auf der Home­page des jeweiligen Herstel­lers finden lässt.

Tipp: Machen Sie sich nicht selbst die Arbeit, sondern bitten Sie den Verkäufer im Geschäft, Ihnen zu zeigen, dass Ihr Wunsch­gerät den Empfang von DVB-T2 HD beherrscht.

Auf welches Logo sollten Zuschauer achten?

FAQ DVB-T2 HD Special
FAQ DVB-T2 HD Special

Ausschließ­lich das grüne „DVB-T2 HD“-Logo ist beim Kauf relevant. Ignorieren sollten Käufer das blaue „DVB-T2“-Logo. Es bietet keine Garantie, dass der Fernseher für DVB-T2 HD geeignet ist. Grund: DVB-T2 wird auch in anderen Ländern einge­setzt, dort allerdings ohne den Kodier­stan­dard HEVC – der ist in Deutsch­land aber fester Bestand­teil von DVB-T2 HD und somit unerläss­lich für Antennen­zuschauer. Geräte, die nur das blaue Logo tragen, sind möglicher­weise lediglich für den Empfang von ausländischen DVB-T2-Varianten geeignet.

Freenet-Logo für Privatsender

FAQ DVB-T2 HD Special

Wer die Privatsender abonnieren möchte, muss beim Kauf eines Recei­vers oder eines CI+-Moduls außerdem kontrollieren, dass das Logo des Abo-Anbieters Freenet TV darauf zu sehen ist. Nur dann ist das Gerät oder das Modul für den Empfang der Privaten geeignet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 316 Nutzer finden das hilfreich.