Expertenservice Meldung

Freizeit ohne Ende ­ nicht alle Menschen im Ruhestand sind damit restlos glücklich. Etwa 5.300 ehemalige Fach- und Führungskräfte haben das Problem für sich gelöst: Über den Senior Experten Service (SES) geben sie ihre Berufserfahrung ehrenamtlich im In- und Ausland weiter. Gebraucht werden unterschiedlichste Kenntnisse und Fähigkeiten des ehemaligen Kochs wie des Hoteldirektors, der Buchhalterin wie des Ingenieurs. Die Einsätze dauern manchmal nur wenige Tage, meist einen bis drei Monate. Der SES, eine gemeinnützige GmbH der deutschen Wirtschaft, organisiert An- und Abreise, Unterkunft, Verpflegung und Versicherung, falls erforderlich auch einen Sprachkurs. Die Experten erhalten ein Taschengeld.

Mehr Infos:
SES
Postfach 22 62
53012 Bonn
Tel. 02 28/26 09 00
Fax 02 28/2 60 90 77

Dieser Artikel ist hilfreich. 38 Nutzer finden das hilfreich.