Existenz­gründer und Kranken­versicherung Special

Existenz­gründer müssen viele Fragen klären. Zum Beispiel: Soll ich mich gesetzlich oder privat kranken­versichern? Die Entscheidung will gut über­legt sein. Wer sich für die private Kranken­versicherung entscheidet, kann das unter Umständen nicht mehr rück­gängig machen. Aber auch die freiwil­lige Mitgliedschaft in der gesetzlichen Kasse hat ihre Tücken. Die Beiträge werden nicht immer am tatsäch­lichen Einkommen berechnet – für Gering­verdiener oft ein Problem. Finanztest bietet Entscheidungs­grund­lagen.

Kompletten Artikel freischalten

SpecialExistenz­gründer und Kranken­versicherungFinanztest 03/2016
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten).

Das bietet der Finanztest-Artikel

  • Finanztest nennt die wichtigen Entscheidungs­kriterien für die Wahl private oder gesetzliche Kranken­versicherung.
  • Vier Frauen erzählen von ihrem persönlichem Start in die Selbst­ständig­keit und den Fragen, die sie sich bei der Wahl der Kranken­versicherung stellen mussten.

Der Einstieg in den Finanztest-Artikel

„Geschäfts­idee, Business­plan, Marketing, Raum­wahl – Existenz­gründer haben beim Aufbau ihrer Selbst­ständig­keit alle Hände voll zu tun. Ganz am Anfang müssen sie eine weitere Entscheidung treffen: die Wahl, ob sie sich als freiwil­liges Mitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse versichern oder eine private Kranken­versicherung abschließen wollen.

Da diese Entscheidung eine große Trag­weite hat und nicht leicht rück­gängig gemacht werden kann, sollten Gründer gut über­legen. Miteinbeziehen sollten sie nicht nur ihr voraus­sicht­liches Einkommen, sondern auch ihren Gesund­heits­zustand und ihre Familien­planung. (...)“

Jetzt freischalten

SpecialExistenz­gründer und Kranken­versicherungFinanztest 03/2016
0,50 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.