Europäische Union Meldung

Normen für das Foto im Haustierreisepass gibt es nicht. Das Tier muss aber zu erkennen sein.

Haustiere, die mit ihren Herrchen oder Frauchen auf Reisen innerhalb der Europäischen Union gehen, brauchen ab dem 3. Juli 2004 einen Reisepass. Aus dem geht dann die gültige Tollwutimpfung hervor.

Hunde, Katzen und Frettchen müssen außerdem mit einem Mikrochip oder – übergangsweise bis 2011 – durch eine Tätowierung gekennzeichnet sein. Für Urlaubsfahrten mit dem Tier nach Irland, Schweden und Großbritannien gelten für noch mindestens fünf Jahre strengere Einreiseregeln.

Die EU hat festgelegt, wie der Haustierreisepass aussehen soll. Er wird blau sein, den typischen EU-Sternenkranz tragen und die gleichen Maße haben wie der Pass für Herrchen und Frauchen. Diese müssen innen ein Farbfoto ihres Lieblings einkleben. Den Pass gibt es beim Tierarzt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 532 Nutzer finden das hilfreich.