Wenn die britische Versicherung nicht zahlt oder die spanische Bank eine Überweisung verschlampt, hilft den EU-Bürgern das „grenzüberschreitende Netz für die außergerichtliche Streitbeilegung bei Finanzdienstleistungen“, kurz: Fin-Net. Wie sie dieses Netz der Europäischen Union nutzen können, erfahren Verbraucher im Leitfaden der Europäischen Kommission. Er ist in ­allen elf Amtssprachen der EU erschienen und über das kostenlose Bürgertelefon „Europe Direct“ unter 00 800 /67 89 10 11 oder unter http://finnet.jrc.it/de/ zu haben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 230 Nutzer finden das hilfreich.