Europäische Kultur­haupt­städte Meldung

Saxophon­spieler in Riga. Die Stadt plant ein klangvolles Jahr.

Die Europäische Union hat Umeå in Nord­schweden und die lettische Haupt­stadt Riga als Kultur­haupt­städte 2014 ausgewählt. Die rund 118 000 Einwohner zählende Stadt Umeå am Bott­nischen Meerbusen hat ein reiches Kulturleben mit Theatern, Museen und Musikbühnen. Das Motto für die Kultur­haupt­stadt heißt „Co-Creation“. Jeder kann mitmachen und zum Veranstaltungs­programm beitragen (www.umea2014.se). Riga plant mehr als 200 Veranstaltungen im Kultur­haupt­stadt­jahr. Der Start­schuss fällt mit einer ungewöhnlichen Bücher­aktion am 17. Januar 2014. Ansonsten soll die Musik im Mittel­punkt stehen. Ein Schwer­punkt wird Richard Wagner gewidmet, der von 1837 bis 1839 in Riga gelebt und als Kapell­meister gearbeitet hat. Höhe­punkt soll ein Chorwett­bewerb werden (www.riga2014.org).

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.