In allen Euro-Teilnehmerstaaten können Reisende kostenlos Bargeld tauschen. Dazu müssen sie sich nur an die Notenbanken oder deren Zweigstellen wenden. Diese Banken tauschen Mark kostenlos in Landeswährung um.

Bei anderen Kreditinstituten ist der Umtausch oft sehr teuer. Bis zu 4 Prozent Provision sind hier keine Seltenheit. Urlauberfreundlich geht es in Frankreich zu. Dort stehen Reisenden 211 Zweigstellen der Notenbank zur Verfügung, die Sorten kostenlos tauschen. Ganz anders sieht es in Irland aus: Dort gibt es nur in Dublin die Möglichkeit für Touristen, Bargeld kostenlos umzutauschen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 181 Nutzer finden das hilfreich.