Euro-Währung Meldung

Die slowakische Nationalwährung Krone hat ausgedient. Seit Januar 2009 ist der Euro die offizielle Währung der Slowakei. Für die Münzen gibt es drei Motive: das Staatswappen mit einem Doppelkreuz auf drei Bergen (1 und 2 Euro), die Burg Bratislava (10, 20 und 50 Cent) und der Berg Krivàn (1, 2 und 5 Cent).

Bis zum 28. Februar 2009 tauscht die Bundesbank in ihren Filialen Bank-noten, die auf slowakische Kronen ­lauten, gebührenfrei zum Nennwert um (1 Euro = 30,1260 slowakische Kronen). Der Umtausch ist auf einen Gegenwert von 1 000 Euro pro Tag und Kunde be­schränkt. Ausgeschlossen von diesem Service sind Banknoten, die nicht mehr gesetzliches ­Zahlungsmittel sind, sowie Münzen.

Tipp: Den Standort der Bundesbankfilialen finden Sie unter www.bundesbank.de/hv/hv_filialliste.php. Auf den Bundesbank-Internetseiten gibt es auch Hinweise, wie Sie unechte Euro-Banknoten und Geldstücke erkennen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 448 Nutzer finden das hilfreich.