Ethisch-ökologische Fonds Test

Die grüne Taube steht für ethische Kriterien, die Finanztest an Fonds anlegt.

Die Welt ist voller schlechter Geschäfte. Weniger als fünf Prozent der Fonds berück­sichtigen bei der Auswahl der Wert­papiere ausdrück­lich ethische oder ökologische Kriterien. Die meisten achten in erster Linie auf Rendite­chancen und weniger darauf, wie die Gewinne erwirt­schaftet werden. Die Experten von Finanztest haben erst­mals Kriterien definiert, die Fonds mit Nach­haltig­keits­anspruch mindestens erfüllen sollten.

Kompletten Artikel freischalten

TestEthisch-ökologische Fonds03.07.2017
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 8 Seiten).

Nur für wenige Fonds spielen Nach­haltig­keit und Ethik eine Rolle

Billigklamotten aus Bangladesh, jahr­hunderte­lange Strahlung durch Atom­kraft­werke, Klimawandel, Krieg. Die Welt ist voller schmutziger Geschäfte. Rund 95 Prozent der 18 000 in unserer Datenbank gelisteten Fonds investieren in jedwedes Unternehmen, das gute Renditen verspricht. Die Frage, mit welchen Produkten und Methoden die Gewinne erzielt werden, steht nicht an erster Stelle. Weniger als 5 Prozent der Fonds achten bei der Auswahl der Wert­papiere ausdrück­lich auf ethische oder ökologische Kriterien.

Nach welchen Kriterien investieren nach­haltige Fonds?

Ethisch-ökologische Fonds gehen bei der Auswahl der Aktien und Anleihen unterschiedlich vor. Im Wesentlichen gibt es zwei Ansätze:

  • Best-in-Class-Prinzip. Bei diesem Ansatz wird in Firmen investiert, die sich in ihrer Branche besonders hervortun.
  • Ausschluss-Prinzip. Hier werden bestimmte Branchen und Verhaltens­weisen von vorn­herein ausgeschlossen. Was tabu ist, unterscheidet sich von Fonds zu Fonds – einen einheitlichen Mindest­stan­dard gibt es nicht.

Finanztest hat die Anbieter nach­haltiger Fonds nach den Ausschluss­kriterien gefragt, die sie anwenden. Unter die Lupe genommen wurden 58 Fonds.

Die Finanztest-Kriterien für Ökofonds

Um Klarheit zu schaffen und Anlegern die Auswahl ethisch-ökologischer Fonds zu erleichtern, hat Finanztest drei Kriterien definiert, die ein Fonds mit Nach­haltig­keits­anspruch mindestens erfüllen sollte. Folgende Unternehmen sollten ausgeschlossen werden:

  • Hersteller geächteter Waffen
  • Betreiber von Atom­kraft­werken
  • Firmen, die Arbeits- und Menschen­rechts­verstöße dulden.

35 der 58 untersuchten Fonds erfüllen die ethischen Finanztest-Kriterien.

Ethisch-ökologische Fonds so gut wie herkömm­liche

Viele Anleger sind der Ansicht, dass auf Rendite verzichten muss, wer sein Geld mit gutem Gewissen anlegen will. Doch das stimmt so nicht. Nach­haltige Fonds erzielen eine ähnlich gute Rendite wie herkömm­liche Fonds. Weil nach­haltige Fonds aufgrund der Ausschluss­kriterien nicht ganz so breit investieren, sind die Risiken jedoch ein wenig höher. Unterm Strich sieht es bei nach­haltigen Fonds daher ähnlich aus wie bei herkömm­lichen: Es gibt einige Top-Fonds, viel Durch­schnitt und ein paar schlechte Angebote.

Bewertungen für 58 Fonds aus 12 Fonds­gruppen

Wenn Sie den Artikel frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf das PDF zur Unter­suchung von 58 Fonds. Sie sehen, welche Fonds die ethischen Finanztest-Kriterien erfüllen und welche die besten Renditen erzielt haben. Dargestellt sind Fonds aus zwölf verschiedenen Fonds­gruppen, ange­fangen von Aktienfonds Welt und Rentenfonds Euro – die Basis für jedes Depot – bis hin zu Schwellenländer- und Unter­nehmens­anleihenfonds, welche sich als Beimischung eignen. Auch die beliebten Misch­fonds sind im Test.

Nach­haltige ETF im Kommen

Die Finanztest-Experten erklären außerdem, welche ETF ein Investment mit gutem Gewissen erlauben. ETF steht für exchange traded funds, börsen­gehandelte Indexfonds. Diese bequeme und güns­tige Fonds­art steht immer mehr im Fokus der Anleger – das Angebot ethisch-ökologischer ETF ist allerdings noch klein.

Was bringt das über­haupt?

Das Interesse an ethisch-ökologischen Fonds ist groß. Gleich­zeitig fragen sich aber auch viele Anleger, ob es die Welt tatsäch­lich verändert, wenn sie Anteile an einem sauberen Fonds kaufen. Auch auf diese Frage gibt unsere Unter­suchung eine Antwort.

Tipp: Aktuelle Bewertungen für rund 6 000 Fonds und ETF aus 34 Fonds­gruppen sowie Informationen zu 12 000 weiteren Fonds zeigt unser Produktfinder Fonds und ETF.

Nutzer­kommentare, die vor dem 20. Juni 2017 gepostet wurden, beziehen sich noch auf die Vorgänger-Unter­suchung aus Finanztest 9/2014.

Jetzt freischalten

TestEthisch-ökologische Fonds03.07.2017
3,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 8 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 161 Nutzer finden das hilfreich.