Banken mit ethisch-ökologischem Anspruch

Sie sind klein, aber bis auf die Umweltbank komplette Geldinstitute. Die ethisch-ökologischen Banken

wachsen stärker als alle anderen Banken.

Bank

Filialen

Bargeldversorgung

Girokonto

Tagesgeld/ Festgeld/ Sparpläne
(Beispiele)

Filialbanken

GLS Bank
Tel. 02 34/5 79 71 00

Bochum, Berlin, Frankfurt,Freiburg, Hamburg, München und Stuttgart

Gebührenfrei an den 18 200 Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbanken

2 Euro im Monat 1 ;
Zugang: Internet, Telefon, Post;
Dispo privat: 11,5 %
Weitere Überziehung: 15,5 %

Tagesgeld: ab 10 000 Euro 1,2 %
Festgeld: ab 50 000 Euro für 3 Monate 1%; 12 Monate 1,3 %
Sparplan: GLS-Anlageplan, 4 bis 10 Jahre, variabler Zins, zurzeit 2,25 % (Kündigung frühestens nach 4 Jahren)

Bank für Kirche und Diakonie
Tel. 02 31/58 44 40

Dortmund, Berlin, Duisburg, Erfurt und Magdeburg

Gebührenfrei an den 18 200 Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbanken

Kostenlos;
Zugang: Internet, Telefon, Post;
Dispo: 7,75 %

Weitere Überziehung: 10,75 %

Tagesgeld: Zinssätze auf Anfrage
Festgeld 2 : 5 000 Euro für 30 Tage 0,2 %; 180 Tage 0,7 %
Sparplan: Bonusplan 0,75 %

Bank für Kirche und Caritas3
Tel.  0 52 51/12 10

Paderborn

Gebührenfrei an den 18 200 Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbanken

Kostenlos;
Zugang: Internet, Telefon, Post;
Dispo: 6 %

Weitere Überziehung: 8 %

Tagesgeld: 25 000 Euro 1 %
Festgeld: ab 5 000 Euro unter 6 Monaten 0,8 %; ab 4 Jahre 2,6 %

Direktbanken

Umweltbank4 ,
Tel. 09 11/5 30 81 23

Keine, Kontakt per Telefon und Internet (www.umweltbank.de)

Kein Barverkehr

Kein Girokonto

Tagesgeld: UmweltplusKonto Zinsen ab 1,55 %
Festgeld: Umweltzertifikat, 12 Monate, Festzins 2,05 %

Sparplan 5 : Umweltsparvertrag, variabler Zins, zurzeit 1,55 % plus dynamischer Bonus bis zu 50 % der Jahreseinzahlung

Ethikbank
Tel. 03 66 91/86 23 45

Keine, Kontakt per
Telefon und Internet (www.ethikbank.de)

Gebührenfrei an den
18 200 Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbanken

5 Euro im Monat 6 ;

Zugang: Internet, Telefon, Post; Dispo: 8,5 %
Weitere Überziehung: 13,25

Tagesgeld: 1,25 % bis 2,5 %
Festgeld: 30 Tage 1 %, 180 Tage, 1,25 %
Sparplan 7 : Bonusplus, 7 Jahre, Zinsstaffel 0,5 bis 3,5 %,
8 % der Einzahlungen als Bonus am Ende der Laufzeit

    Stand: 1. August 2009

    • 1 Konten für 14- bis 27-Jährige kostenlos.
    • 2 Ab 25 000 Euro 0,1 % mehr Zinsen; ab 50 000 Euro 0,25 % mehr Zinsen.
    • 3 Nur für Mitarbeiter katholischer Einrichtungen.
    • 4 Bank ist nur Mitglied der gesetzlichen Einlagensicherung, daher Einlagen nur bis zu 50 000 Euro sicher.
    • 5 Kündigungsfrist drei Monate.
    • 6 Menschen in finanziellen Schwierigkeiten bekommen für 7,50 Euro im Monat das Girokonto „Mikro“.
    • 7 Sparpläne gibt es auch in einer Fördervariante: Der Sparer spendet dann 0,25 Prozentpunkte der Zinsen.