Unser Rat

Die gelieferten Mahlzeiten waren in vielen Fällen zu fett und zu salzig. Häufig wurde nicht auf die notwendige Nährstoffzufuhr für die Zielgruppe der Senioren geachtet.

Bevor Sie einen Vertrag mit einem Anbieter abschließen, sollten Sie bei ihm zur Probe essen und auch mitteilen, dass Ihnen an gesunder Kost gelegen ist. Die unkomplizierte Möglichkeit, den Anbieter zu wechseln sollte im Beschwerdefall genutzt werden, unter Umständen auch eine fachliche Ernährungsberatung, um sich gezielt eine gesunde Menüfolge aus dem Angebot zusammenstellen zu können. Das kostet allerdings meist mehr als die Standardmahlzeiten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1750 Nutzer finden das hilfreich.