Aus dem Testlabor

Espressomaschinen Test

Stromfressende Wärmflächen: Sie heizen die Tassen nicht ordentlich vor, deshalb ausschalten.

Espressomaschinen Test

Volle Tasse, halbe Tasse: So unterschiedlich fließt der Espresso manchmal aus der Maschine (Spidem).

Espressomaschinen Test

Vier Latte macchiato: Vier unterschiedliche Schichtungen.

Espressomaschinen Test

Fester, feinporiger Schaum: Die Milk Island macht ihn automa­tisch. Nur in die Tassen muss man ihn selbst löffeln.

Espressomaschinen Test

Thermokanne: Zum Kaffeeklatsch kommt sie gerade recht (AEG-Electrolux Caffè Grande).

Espressomaschinen Test

Blick ins Innere: Während der Dauerprüfung verstopfte feines Espressopulver den Pulverkanal der Spidem My Coffee Rapid Steam. Hier kann nur noch der Kundendienst weiterhelfen.

Espressomaschinen Test

Milchschäumer anschließen, Knopf drücken: So einfach, aber auch so wenig kann feinschichtiger Latte macchiato sein (Philips One-Touch).

Espressomaschinen Test

Der Aeroccino+ von Nespresso: Er ist mit 70 Euro nicht gerade billig, macht aber den besten Milchschaum.

Espressomaschinen Test

Hat alles, kann alles: Die De'Longhi La­tissima macht feinen Espresso aus der Kapsel, Cappuccino und leckeren Latte macchiato auf Knopfdruck.

Espressomaschinen Test

Müll über Müll: Während der Dauerprüfung häuften sich im Labor eimer­weise leere Nespressokapseln.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1474 Nutzer finden das hilfreich.