Erwerbsunfähigkeit Meldung

Jeder vierte Erwerbstätige muss vorzeitig den Beruf aufgeben. Ein gewaltiger Lebenseinschnitt, denn die staatliche Erwerbsminderungsrente fällt mager aus: 855 Euro monatlich erhält ein Mann im Durchschnitt, eine Frau nur 636 Euro (Ost: 752 und 647 Euro). Private Absicherung ist also bitter nötig. Eine Erwerbsunfähigkeitszusatzversicherung (EUZ) kostet nur gut die Hälfte einer Berufsunfähigkeitszusatzpolice (BUZ). Der Unterschied: Die EUZ zahlt nur, wenn der Kunde zu 100 Prozent invalide ist, also in keinem Beruf mehr arbeiten kann. Die BUZ zahlt schon bei 50-prozentiger Invalidität und bezieht sich auf den letzten Beruf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 211 Nutzer finden das hilfreich.