Diese Plakette erhält Ihr Pkw

grüne Plakette

gelbe Plakette

rote Plakette

Die Zuordnung erfolgt nach den Schlüsselnummern im Fahrzeugbrief

Pkw mit Benzin- oder Gasantrieb (Ottomotor)

01, 02, 14, 16, 18 bis 70 - 71 bis 75 - 1 77

nicht vorgesehen

nicht vorgesehen

Pkw mit Dieselmotor

32, 33, 38, 39, 43, 53 bis 70, 73 bis 75
sowie - unabhängig von der Schlüsselnummer -
alle Pkw, die mit Partikelminderrungskategorie (PM) 5
gekennzeichnet sind.

30, 31, 36, 37, 42, 44 bis 52, 72

25 bis 29, 35, 41, 71

Pkw mit Dieselmotor, mit Rußfilter nachgerüstet auf

PM 1
27 2 , 49 bis 52

PM 0
28, 29

PM 01
19, 20, 23, 24

PM 2
30, 31, 36, 37, 42, 44 bis 48, 67 bis 70

PM 1
14, 16, 18, 21, 22, 25 bis 27, 34, 35, 40, 41, 71, 77

PM 0
14, 16, 18, 21, 22, 34, 40, 77

PM 3
32, 33, 38, 39, 43, 53 bis 66

PM 4
44 bis 70

Folgenden Partikelminderungskategorien (PM) gelten für nachgerüstete Pkw:

  • PM 0 und PM 01 sind für die Nachrüstung von Euro-1-Diesel-Pkw vorgesehen. Durch die Nachrüstung mit einem Partikelfilter muss der Partikelgrenzwert für Euro-2-Diesel-Pkw von 0,1 g/km erreicht werden. Schwerere Fahrzeuge können auch den Partikelgrenzwert der Euro 3-Norm erreichen.
  • PM 1 ist für die Nachrüstung von Euro-1- und Euro-2-Diesel-Pkw vorgesehen. Durch die Nachrüstung mit einem Partikelfilter muss der Partikelgrenzwert für Euro-3-Diesel-Pkw von 0,05 g/km erreicht werden.
  • PM 2 ist für die Nachrüstung von Euro-3-Diesel-Pkw vorgesehen. Durch die Nachrüstung mit einem Partikelfilter muss der Partikelgrenzwert für Euro-4-Diesel-Pkw von 0,025 g/km erreicht werden.
  • PM 3 ist für die Nachrüstung von ab Werk nicht vorbereiteten Euro-4-Diesel-Pkw vorgesehen. Sie halten gemäß Euro 4 Norm nur einen Partikelgrenzwert von 0,025 g/km ein. Mit der Nachrüstung eines Partikelfilters muss die Emission halbiert und ein Grenzwert von 0,0125 g/km erreicht werden.
  • PM 4 soll den zukünftig für Euro 5 vorgesehenen Partikelgrenzwert von 0,005 g/km erreichen. Diese Stufe wurde für die Nachrüstung von im Verkehr befindlichen Euro-4-Diesel-Pkw geschaffen, die bereits ab Werk entsprechend vorbereitet sind.
  • PM 5 gilt für Euro-3– und Euro-4-Diesel-Pkw, die bereits ab Werk den für die zukünftige Euro 5 vorgeschriebenen Partikelgrenzwert von 0,005 g/km einhalten. Diese Fahrzeuge erhalten auch die grüne Plakette.
    • 1  Im Falle von Gasfahrzeugen nach Richtlinie 2005/55/EG (vormals 88/77/EWG)
    • 2  Pkw mit Schlüsselnummer „27“ bzw. „0427“ und der Klartextangabe „96/69/ EG I“ mit einer zulässigen Gesamtmasse (zGM) von mehr als 2 500 kg ist nach Anhang 2 Abs. 1 Nr. 4 n) der Kennzeichnungsverordnung eine grüne Plakette zuzuteilen. Dies erfolgt dann, wenn nachgewiesen wird, dass der Pkw die Anforderungen der Stufe Partikel-Minderrungskategorie 1 der Anlage XXVI StVZO einhält.