Verkürzt sich der Urlaubsanspruch, weil der Mitarbeiter während des Jahres gekündigt hat, muss er bereits gezahltes Urlaubsgeld anteilig erstatten (Bundesarbeitsgericht, Az. 9 AZR 610/99).

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.