Ernte­zeit Bitte zugreifen

0
Ernte­zeit - Bitte zugreifen

Haselnüsse an einer Allee in Aachen, Äpfel an einer Zwick­auer Bahn­unterführung, Pflaumen auf einem Würzburger Grün­streifen – all diese Früchte kann jedermann pflü­cken. Die Internetseite www.mundraub.org führt bundes­weit mehr als 4 000 Fund­stellen fast vergessener Obst­bäume für Selbst­pflü­cker auf. Auch wo Beeren und Kräuter wachsen, ist online auf einer Land­karte zu sehen. Wer sich registriert, kann Fund­stellen mit Kommentar und Foto eintragen. Vorher sollte er aber die Eigentums­verhält­nisse klären, etwa durch einen Anruf bei der Gemeinde oder dem Land­rats­amt. Tipps für künftige Mund­räuber bietet ein Hand­buch auf www.mundraub.org unter „Samm­lung“. Das Projekt existiert seit 2009. Der „Rat für Nach­haltige Entwick­lung“ hat es zweimal ausgezeichnet.

0

Mehr zum Thema

  • Apfelsaft im Test Direktsaft ist am besten

    - Im Test gibt es viel Mittel­maß. Nur wenige Apfelsäfte sind gut – alles naturtrübe Direktsäfte. Einer ist geschmack­lich top. Konzentratsaft kann da nicht mithalten.

  • Rotkohl im Test Tiefkühl-Rotkohl schlägt Kohl aus dem Glas

    - Den würzigen Duft von Rotkohl möchte wohl kaum jemand im Winter missen. Am schnellsten zubereitet ist Fertig-Rotkohl aus dem Supermarkt. 27 Produkte hat die Stiftung...

  • Balsamico im Test Große Unterschiede in Preis und Geschmack

    - Ob für Salatdressing, Parmesan oder Eis – ein guter Balsamico kann vielen Gerichten das gewisse Etwas geben. Die Stiftung Warentest hat 19 dunkle und 8 helle Balsamico...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.