Ernte­zeit Meldung

Haselnüsse an einer Allee in Aachen, Äpfel an einer Zwick­auer Bahn­unterführung, Pflaumen auf einem Würzburger Grün­streifen – all diese Früchte kann jedermann pflü­cken. Die Internetseite www.mundraub.org führt bundes­weit mehr als 4 000 Fund­stellen fast vergessener Obst­bäume für Selbst­pflü­cker auf. Auch wo Beeren und Kräuter wachsen, ist online auf einer Land­karte zu sehen. Wer sich registriert, kann Fund­stellen mit Kommentar und Foto eintragen. Vorher sollte er aber die Eigentums­verhält­nisse klären, etwa durch einen Anruf bei der Gemeinde oder dem Land­rats­amt. Tipps für künftige Mund­räuber bietet ein Hand­buch auf www.mundraub.org unter „Samm­lung“. Das Projekt existiert seit 2009. Der „Rat für Nach­haltige Entwick­lung“ hat es zweimal ausgezeichnet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 55 Nutzer finden das hilfreich.