Erneuerbare Energien Meldung

Hausbesitzer, die Solarkollektoren, Biomasseanlagen wie Pelletkessel oder Wärmepumpen installieren, erhalten seit Januar höhere Zu­schüsse vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa).

Beispiel für 3 800 Euro Förderung: Der Eigentümer ersetzt die alte Heizung durch einen Pelletkessel und installiert eine Solaranlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung mit zehn Quadratmeter Kollektorfläche. Als Basisförderung erhält er 2 000 Euro für den Pelletkessel und 1 050 Euro für die Solaranlage. Zusätzlich gibt es einen neuen Bonus von 750 Euro für die Kombination der Maßnahmen.

Mit dem neuen „Effizienzbonus“ für besonders wärmegedämmte Gebäude kann sich die Förderung sogar bis auf 6 100 Euro erhöhen. Ausführliche Informationen gibt es von www.bafa.de oder per Telefon unter 0 61 96/90 86 25.

Dieser Artikel ist hilfreich. 475 Nutzer finden das hilfreich.