Ergeb­nisse Umfrage Moocs Meldung

Massive Open Online Courses, kurz Moocs, werden immer beliebter. Welt­weit bilden sich tausende Menschen in diesen kostenlosen Vorlesungen im Internet weiter. test.de hat Nutzer gefragt, warum sie an Moocs teilnehmen und was sie von den Online­kursen halten. Ergebnis: Die meisten wollen ihren persönlichen Horizont erweitern und finden die Lernform gut.

Ein junges Phänomen

Über 100 Personen, die bereits an Moocs teil­genommen haben, absol­vierten die Umfrage, die vom 3. Februar bis zum 19. April auf test.de lief – keine schlechte Beteiligung für ein so neues Thema. Schließ­lich sind Moocs (sprich: muhks) ein relativ junges Phänomen. Dahinter verbergen sich meist kostenlose Kurse auf akademischem Niveau, die ausschließ­lich online ablaufen und jedem Interes­sierten offen stehen – auch ohne Abitur. Oft handelt es sich dabei um Video­aufzeichnungen von Vorlesungen, die durch Literatur und Diskussions­foren ergänzt werden (siehe Zum Nulltarif dem Professor lauschen).

Viele „Wieder­holungs­täter“

Was erstaunte: Unter den Teilnehmern der Umfrage sind viele „Wieder­holungs­täter“ in Sachen Massive Open Online Courses. 34 Prozent der Befragten haben bereits mehr als fünf Moocs besucht, 30 Prozent drei bis vier Kurse und 36 Prozent ein bis zwei Kurse.

Den Horizont erweitern

Ergeb­nisse Umfrage Moocs Meldung

Grafik zur Frage „Aus welchen Gründen haben Sie an Moocs teil­genommen?“

Die meisten Befragten gaben an, Moocs aus privatem Interesse zu nutzen. 70 Prozent antworteten auf die Frage nach dem Grund für die Teil­nahme: „zur persönlichen Weiterbildung“. 52 Prozent nahmen teil, um sich für den Beruf weiterzubilden und 43 Prozent kreuzten an, Moocs „zum Spaß“ belegt zu haben.

Meist studiert und berufs­tätig

Wer Moocs nutzt, hat laut test.de-Umfrage meist ein Hoch­schul­studium absol­viert (79 Prozent) und ist über­wiegend zwischen 30 und 49 Jahren alt (57 Prozent). Zwei Drittel der Befragten (66 Prozent) sind berufs­tätig. Aber auch Arbeit­suchende (13 Prozent), Rentner (9 Prozent) und Studierende (8 Prozent) nehmen teil.

Informatik beliebtestes Thema

Ergeb­nisse Umfrage Moocs Meldung

Grafik zur Frage „Welches Thema hatten die besuchten Moocs?“

Informatik war das beliebteste Mooc-Thema bei den Teilnehmern der Umfrage. Fast die Hälfte der Befragten hat mindestens einen Mooc zu diesem Thema besucht. Auf Platz 2 rangiert das Thema Wirt­schaft: Knapp 30 Prozent der Antwortenden haben sich damit im Rahmen eines Moocs beschäftigt. Weitere Favoriten waren die Themen Mathematik, Statistik sowie Ethik und Physik.

Erfahrungen über­wiegend positiv

Mehr als die Hälfte der Umfrage­teilnehmer berichteten uns am Schluss der Befragung von ihren Erfahrungen mit Moocs, teil­weise sogar sehr ausführ­lich. Die Schil­derungen sind über­wiegend positiv:

  • „Für mich, der leider nicht die Chance hatte zu studieren, ist es eine Freude, von hervorragendem Lehr­personal Wissen (...) vermittelt zu bekommen, und das auch noch kostenlos.“
  • „Schön finde ich (...), dass ich in Moocs neben meinem Beruf lernen kann. Ohne derartige Platt­formen würden mir solche universitären Bildungs­angebote verschlossen bleiben.“
  • „Alles sehr gut. Die Vorlesungen sind gut, man kann sie so oft hören wie nötig. Moocs bieten genau das, was ich nie hatte: interes­sante Bildung!“
  • „Sehr gut finde ich die Inter­aktion mit interna­tionalen Studenten und Professoren.“

Aber es gab auch kritische Stimmen:

  • „Die Videos sind oft schlecht gemacht und halten sich nicht an die grund­legendsten E-Learning-Stan­dards.“
  • „Manche Lern­einheiten sind zu lang, Arbeits­anweisungen zu ungenau.“
  • „Es erfordert sehr viel Selbst­disziplin, um dabei zu bleiben. Ein schleichender Mangel an Motivation war für mich die höchste Hürde.“

Schwankende Qualität

Mehrere Umfrage­teilnehmer wiesen darauf hin, dass es große Unterschiede zwischen der Qualität der einzelnen Moocs gibt. „Jede Mooc-Platt­form hat ihre Stärken, Schwächen und Eigenheiten“, schreibt ein Befragter. Ein anderer: „Die Kurs­qualität schwankt sehr stark.“ Die Umfrage zeigt: Moocs haben inzwischen auch in Deutsch­land Fans. Die Lernform, die ursprüng­lich aus den USA kommt, scheint hier­zulande ange­kommen zu sein. Die Stiftung Warentest wird das Thema künftig weiter im Blick behalten. Vielen Dank an alle Teilnehmer der Umfrage und ihre Erfahrungs­berichte!

Dieser Artikel ist hilfreich. 24 Nutzer finden das hilfreich.