Eine Online-Umfrage von test.de zeigt: Drucker­patronen von Drittanbietern haben treue Fans. Dabei haben viele Nutzer schon Probleme mit Fremd­patronen erlebt. Trotzdem würden die meisten ihren Freunden den Griff zur güns­tigen Alternative empfehlen.

test.de-Nutzer empfehlen Fremdtinte

Ergeb­nisse Umfrage Druckertinte Meldung

Beim aktuellen Test von Fremdpatronen für Tintendrucker stießen die Tester erst­mals auf massive Kompatibilitäts­probleme. Darauf­hin startete test.de Ende Mai eine Online-Umfrage und befragte darin seine Nutzer nach ihren Erfahrungen mit Fremd­patronen. Vielleicht das interes­santeste Ergebnis: Die über­wältigende Mehr­heit derer, die selbst Fremd­patronen nutzen, würden dies auch ihren Freunden und Bekannten empfehlen: 25 Prozent antworteten auf die entsprechende Frage mit „Eher ja“, 54 Prozent sogar mit einem entschiedenen „Ja, auf jeden Fall“. Nutzer von Fremdtinte sind offen­bar Über­zeugungs­täter.

Die meisten Nutzer hatten schon mal Probleme

Ergeb­nisse Umfrage Druckertinte Meldung

Dabei hat die Mehr­heit von ihnen schon Ärger mit Fremdtinten erlebt. Nur 39 Prozent der befragten Fremd­tinten­nutzer gaben an, dass sie noch keine größeren Probleme gehabt hätten. Am weitesten verbreitet sind anscheinend Kompatibilitäts­probleme, wie sie auch im letzten Test auffielen: 34 Prozent gaben an, dass Patronen vom Drucker nicht erkannt wurden. Bei 22 Prozent funk­tionierte der Drucker nach einer Weile nicht mehr zuver­lässig, 18 Prozent klagten über schlechte Druck­qualität.

Insgesamt keine Verschlechterung

Eine Zunahme von Problemen mit Fremdtinte sehen die Teilnehmer insgesamt eher nicht. Die meisten (36 Prozent) finden, die Probleme sind relativ gleich geblieben. Diejenigen, die eher eine Zunahme (24 Prozent) beziehungs­weise eher eine Abnahme (30 Prozent) sehen, liegen zahlen­mäßig nicht weit auseinander. Dennoch interes­sant: Unter denen, die eine Zunahme von Problemen sehen, gaben besonders viele an, dass Fremd­patronen vom Drucker nicht erkannt wurden. Möglicher­weise haben Kompatibilitäts­probleme, wie sie im letzten Test erst­mals auftauchten, in letzter Zeit tatsäch­lich zugenommen.

Wenig Lust auf Reklamation

Ergeb­nisse Umfrage Druckertinte Meldung

Wenn Probleme auftauchen, reagieren viele Nutzer offen­bar eher stoisch: Zwei Drittel derer, die von Problemen berichteten, gaben an, dass sie die Patronen nicht reklamiert hätten. Dabei kann sich eine Reklamation lohnen: Unter denen, die reklamierten, bekam knapp ein Fünftel sein Geld zurück, fast 60 Prozent erhielten eine Ersatz­patrone oder eine Gutschrift. Nur ein knappes Viertel der Reklamationen war der Umfrage zufolge erfolg­los. Die Gründe dafür waren unterschiedlich: Etliche gaben an, dass sie Ersatz­patronen bekommen hätten, die aber auch wieder Probleme verursachten. Auch scheinen Tinten­anbieter Reklamationen zuweilen abzu­wimmeln oder einfach zu ignorieren. Die Nutzer reagieren dann entsprechend. So schreibt zum Beispiel einer: “Ich habe dann den Anbieter gewechselt.“

Tipp: Die Stiftung Warentest untersucht auch regel­mäßig Drucker. Im Produktfinder Drucker finden Sie Test­ergeb­nisse zu 170 Druckern (Tinten­strahl-, Schwarz­weiß- und Farblaser- sowie Multi­funk­tions­drucker), davon sind aktuell 104 lieferbar.

Dieser Artikel ist hilfreich. 82 Nutzer finden das hilfreich.