So sind wir vorgegangen

Im Blick­punkt: Erfahrungen von Nutzern mit der Halt­barkeit und Reparier­barkeit von Haus­halts- und Multimediageräten. Wir führten die Online­umfrage vom 24. Oktober bis 18. November 2019 durch.

EU-Förderung: Für dieses Projekt wurden Fördermittel aus dem Programm der Europäischen Union für Forschung und Inno­vation Horizont 2020 im Rahmen der Finanz­hilfe­ver­einbarung Nr. 820331 bereit­gestellt.

Online­umfrage: Zur Teil­nahme luden wir Lese­rinnen und Leser der Zeit­schrift test, Besucher von test.de und Newsletter-Abonnenten der Stiftung Warentest ein. Die Teilnehmer konnten sich zu bis zu 17 Geräte­typen äußern: Fotokameras, Navigations­systeme, Mobiltelefone (inklusive Smartphones), Notebooks, Drucker, Tablets, Fernseher, Wasch­maschinen, Trockner, Staubsauger, Kaffee­maschinen, Geschirr­spüler, Kühl- und Gefrier­schränke (inklusive Kombigeräte), Mikrowellen, Bügel­eisen, Küchen­maschinen und Fritteusen.

Antworten: An der Umfrage beteiligten sich 10 201 Personen. Sie meldeten uns 91 095 Geräte, von denen 18 999 mindestens einen Defekt hatten. Insgesamt konnten wir zu 4 774 defekten Geräten detailliert ausgefüllte Fragebögen von 4 380 Teilnehmern auswerten. 73 Prozent davon waren Männer, 51 Prozent waren 60 Jahre und älter.

Defekte: Wir fragten die Teilnehmer, welche Defekte aufgetreten waren, wie alt das Gerät beim ersten Defekt war und welchem Preissegment sie das Gerät zuordnen würden. Zusätzlich fragten wir, welche Nutzungs­dauer sie erwartet und welche sie sich gewünscht hätten.

Reparatur­versuche: Wir fragten die Teilnehmer, ob sie beim zuletzt aufgetretenen Defekt eine Reparatur versucht hatten, ob die Reparatur erfolg­reich war und woran sie gegebenenfalls gescheitert war. Wurde kein Reparatur­versuch unternommen, fragten wir nach den Gründen.

Auswertung: Die hier dargestellten Umfrage­ergeb­nisse sind nicht repräsentativ, sondern beziehen sich ausschließ­lich auf die Angaben der Teilnehmer. Ergeb­nisse zu einzelnen Gerätekategorien nennen wir in Text und Grafiken nur, wenn jeweils mindestens 50 Antworten aus-wert­bar waren. Wegen geringer Rück­laufzahlen verzichten wir auf eine Schil­derung der Einzel­ergeb­nisse für Mikrowellen, Bügel­eisen, Küchen­maschinen und Fritteusen. Alle Werte sind gerundet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 20 Nutzer finden das hilfreich.