Erdbeeren Meldung

Anfang Mai gibt es die ersten deutschen Erdbeeren in größeren Mengen.

Während im Garten die Erdbeeren blühen, gibt es im Handel schon die ersten reifen Früchte aus deutschem Anbau. Das Zauber­wort heißt Folientunnel. Er schützt die Pflanzen vor Nieder­schlag und Kälte. In der Blüte­zeit tummeln sich dort Hummeln zur Bestäubung. Unter dem licht­durch­lässigen Foliendach reift meist die frühe Sorte Clery. Scheint wie in diesem Früh­jahr viel die Sonne, kann sie ihr Aroma voll entfalten und punktet geschmack­lich gegen­über Importware. In Spanien wachsen andere, vor allem härtere Sorten, die den Trans­port über­stehen müssen. Doch nur ein Bruch­teil der deutschen Erdbeeren reift unter Folie. Die meisten sind Frei­land­erdbeeren. Sie haben im Juni Hoch­saison. Die Preise dürften dann etwas sinken.

Tipp: Schlemmen Sie! Erdbeeren sind mit 32 Kilokalorien pro 100 Gramm energiearm und leicht verdaulich. Schon eine 150-Gramm-Portion deckt bei Erwachsenen den täglichen Bedarf an Vitamin C.

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.