Mit aufwendigen Kampagnen bewirbt der Stromkonzern Eon sein Mixpower-Angebot: Strom zum Selbermixen, wahlweise aus Atomkraft, Gas und Kohle oder erneuerbarer Energie. Doch die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen kritisiert, dass Eon Ökostrom aus Wind, Sonne und Biogas bisher gar nicht in nennenswertem Umfang produziert und Mixpower den zusätzlichen Bau solcher Anlagen zunächst auch nicht garantiert.

Außerdem zeigt der test-Preisvergleich: Glaubwürdigen Ökostrom gibt es billiger als im Öko-Mix von Eon. Und im billigen Mix (viel Atomstrom) ist Mixpower oft teurer als das normale Power-Angebot von Eon.

Dieser Artikel ist hilfreich. 408 Nutzer finden das hilfreich.