So sind wir vorgegangen

Im Oktober 2011 recherchierte die Stiftung Warentest im Internet nach Zertifikaten für allgemeines Eng­lisch und für Wirt­schafts­englisch. In der Tabelle berück­sichtigt wurden Zertifikate, die sich an Anfänger (Niveau­stufen A1 bis A2 des Gemein­samen Europäischen Referenz­rahmens für Sprachen) richten, für Verbraucher in Deutsch­land offen zugäng­lich und relevant sind sowie als Zielgruppe Berufs­tätige und/oder Studierende angeben. Zertifikate für Schüler, für spezi­fische Berufs­gruppen und Zertifikate für die Niveau­stufen B1 bis C2 wurden nicht berück­sichtigt.

Insgesamt ermittelte die Stiftung Warentest sechs Anbieter mit 16 Zertifikaten. Im November 2011 wurden die Anbieter schriftlich zu den Merkmalen ihrer Sprach­nach­weise und den zugehörigen Prüfungen befragt. Zudem wurden 150 Personal­ver­antwort­liche in Unternehmen mit 150 und mehr Mitarbeitern in einem strukturierten Telefon­interview zur Bekannt­heit der Zertifikatsanbieter und zur Akzeptanz von Zertifikaten in Bewerbungen gefragt. Die Informationen in der Tabelle beruhen auf den Angaben der Zertifikatsanbieter.

Dieser Artikel ist hilfreich. 147 Nutzer finden das hilfreich.