Energietarife Kopp­lung von Miet- und Strom­vertrag

Die Verbraucherzentale Nord­rhein-West­falen hat die Wohnungs­unternehmen Deutsche Annington Beteiligungs­verwaltungs-GmbH und Mira Grundstücks­gesell­schaft mbH abge­mahnt.

Der Grund: Beide Unternehmen sollen Neumietern einen vorgefertigten Miet­vertrag vorgelegt haben, der auch einen Energieliefer­vertrag mit dem Vonovia Energie Service enthält. Wollten die Mieter den Energievertrag nicht, mussten sie ihn ausdrück­lich ablehnen.

Solche Klauseln in Miet­verträgen sind unwirk­sam, so die Verbraucherzentrale.

Der Vonovia Energie Service wurde von den Verbraucherschützern ebenfalls abge­mahnt.

Mehr zum Thema

  • Ungebetene Anrufe Neuen Strom­vertrag unterge­schoben

    - „Preis­garantie: Wir sind 10 Prozent billiger.“ Mit solchen Versprechen lotsen ungebetene Anrufer Strom­kunden in teure Verträge. Oft täuschen sie vor, vom aktuellen...

  • Fuxx-Die Spar­energie Strom­preis­erhöhung unzu­lässig

    - Unser Leser Andreas Domdey wurde im August 2018 von „Fuxx-Die Spar­energie“ verklagt. Die Firma verkauft bundes­weit Strom und Gas. In der Klageschrift forderte Fuxx von...

  • Strom­wechsel­services im Test Wechsel-Assistenten für Strom­tarife

    - Kunden können alles rund um Wechsel und Verwaltung ihres Strom­tarifs in die Hände von neuen Dienst­leistern legen. Unser Strom­wechsel­service-Test zeigt: Das ist bequem...